Der Elferrat tut kund:

Adressänderung

Kontoänderung

Bitte wende Dich an den Elferrat, der die Mitgliederverwaltung führt. Du erreichst ihn unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Buskosten

Der Bus kostet für Erwachsene 7 Euro und für Kinder 4 Euro (bis 16 Jahre). Dies ist unabhängig von der gefahrenen Strecke. Egal ob nach Bösingen oder Herbertingen, die Kosten sind für die Narren immer gleich.

Hinweis: Mit Beschluß vom 30.11.2012 hat der Elferrat aufgrund der hohen Buskosten den Buspreis für Erwachsene auf 7 Euro festgelegt, Kinder bis 16 Jahre zahlen weiterhin 4 Euro.

Hinweis: Ein Führerschein kostet inzwischen über 1500 Euro, mit MPU etc. kommen zur Wiedererlangung der Fahrerlaubnis, nach alkoholbedingtem Entzug, Kosten zwischen 3000 und 4000 Euro zustande.
"Drum Narren, seid gescheit, nehmt den Bus, egal wie weit!"

Neues Kleidle bestellen

Termin: Je früher, desto besser! Termine werden im Amtsblatt bekannt gegeben.

Bei den im Folgenden genannten Personen können die Adressen erfragt werden, bei wem man die einzelnen Teile des Narrenkleidles in Auftrag geben kann. Vertragspartner ist jeweils die Person, die den Auftrag für einen Teil des Narrenkleidles erhält. Bei der Narrenzunft selbt kann kein kleidle bestellt werden. Es steht jedem Narr frei, sein Narrenkleidle selbst zu fertigen (ganz oder in Teilen). Bei der Abnahme wird durch den Elferrat (i.d.R. vom Narrenmeister) beurteilt, ob das Narrenkleidle dem jeweiligen Narrentyp entspricht und bei Übereinstimmung wird die Plakette zugeteilt. Die Plakette ist und bleibt Eigentum der Narrenzunft.

Infos für Habermüasler und für Saier: Holger Kühl, Lupfenweg 3, Tel. 3489048 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein neuer Habermüasler kostet ca. 1100 - 1300 Euro, ein neuer Saier 1200 - 1500 Euro.

Habermüaslertanz Der Tanz der Habermüaslertänzer wird von Alexandra Fries und Toni Klug einstudiert, der Habermüasler-Showtanz von Jasmin Naue und Patricia Naue. Diese kommen wegen Termin etc. auf die Narren zu. Tänzer werden immer gesucht, auch Pflegler werden gebraucht!!!
Wer also tanzen und ggf. pflegeln kann, Taktgefühl hat und sich der Aufgabe gewachsen fühlt, melde sich umgehend bei Alex, Toni, Jasmin oder Patricia.
Kleine Garde Die kleine Garde wird traditionell aus den Mädchen der 2. Klasse unserer Grundschule "rekrutiert".  ;-)
Tanzleiterinnen sind Sabrina Fiedler und Sabrina Bühl.
Große Garde Unsere große Garde benötigt auch immer wieder Nachwuchs. Mädelz ab 18 Jahren können mitmachen. Die Gardeleitung haben derzeit Janin Gaiselmann und Nicole Haag.
Zuständigkeiten der Elferräte
  • Helferliste der Narren: Kathrin Sauerland & Benedikt Schanz
  • Bürgerball - Programmausschuss: Markus Schäfer, Ingo Merz, Benedikt Schanz, Holger Kühl
  • Bürgerball - Karten & Reservierungen: Holger Kühl
  • Wirtschaftsausschuss: Frank Graszat, Darko Matic, Markus Schäfer, Ingo Merz
  • Thekenpersonal: Marvin Müller, Sven Maurer, Uwe Sauerland
  • Bedienungen: (Auftrag wird an eine Firma vergeben), zuständig sind Marvin Müller, Sven Maurer, Uwe Sauerland
  • Barpersonal: Marvin Müller, Sven Maurer, Uwe Sauerland
  • Narrenausschuss: Holger Kühl, Kathrin Sauerland
  • Fasnetswagen: Norbert "Otto" Link
  • Strassen- und Hallen-Deko: Norbert "Otto" Link, Kai Nester, Benedikt Schanz
  • Pressearbeit & Homepage: Uwe Sauerland
  • Facebook: Kathrin Sauerland
  • Schmotzigengruppen: Uwe Sauerland, Sven Maurer, Marvin Müller
  • Gardebeauftragte: Kathrin Sauerland

Helferliste der Narren /

Gegenwirten

Die Narrenzunft richtet über die Fasnet viele Veranstaltungen aus, an denen andere Vereine für uns die Bewirtung übernehmen. Unsere Narren können dafür an der Fasnet feiern und die Fasnet geniessen. Im Gegenzug übernehmen wir als Narrenzunft gegenüber dem helfenden Verein die Verpflichtung, bei deren Bedarf die gleiche Leistung zu erbringen. Das ist fair. Wir nennen dies "Gegenwirten".

Das Gegenwirten kann nicht immer nur der Elferrat und deren Familien übernehmen, schließlich ist es eine Verpflichtung der Narrenzunft und diese hat viele Mitglieder. Aus diesem Grund gibt es eine Liste aller Mitglieder, in der festgehalten wird, wer wann für die Narrenzunft einen Dienst übernommen hat.

Diese Helferliste wird vom Elferrat geführt, aktuell machen dies Kathrin Sauerland und Benedikt Schanz. Alle Narren sind dazu angehalten, für die Narrenzunft einen Dienst zu übernehmen. Wenn alle mithelfen, kommt jeder Narr nur alle 2-3 Jahre zu einem Arbeitseinsatz.

Leider gibt es in der Helferliste immer wieder "leere Zeilen", d.h. das Mitglied hat über mehrere Jahre hinweg keinen Dienst übernommen. Aber das sind Ausreisser. Diese gibt es aber auch im positiven Sinne, also Narren, die im Notfall mal einspringen, wenn ein anderer kurzfristig absagt.

Beim Bändelverkauf am Fasnetsmontag wird jeder Narr, der "mal wieder sollte", angesprochen und kann sich zu einem Termin eintragen lassen. Somit ist der Arbeitseinsatz, der wirklich nur alle 2-3 Jahre vorkommt, frühzeitig planbar.

Vorschriften für Fasnets-Wagen

Der Bau eines Wagens für den Fasnetsumzug ist eine aufwändige Sache, aber es lohnt sich. Leider sehen wir immer weniger Fasnetswagen am Umzug, drum unser Aufruf: Wagenbauer gesucht! Der Elferrat vermittelt gerne.

Das Landratsamt Rottweil hat die Vorschriften (PDF 1,1 MB) zugesandt, die seit der Fasnet 2005 gelten. Zusätzlich gilt das "Merkblatt über die Ausrüstung und den Betrieb von Fahrzeugen und Fahrzeugkombinationen für den Einsatz bei Brauchtumsveranstaltungen" (Merkblatt Nr. 114 des BVM, PDF, 550 KB), welches uns seit 2007 vorliegt..

Aufgrund eines Vorfalls an der Fasnet 2007 weisen wir nochmals darauf hin, dass sich außer dem Fahrer niemand auf dem Zugfahrzeug aufhalten darf. Genauer gesagt: Es ist verboten, auf der Motorhaube des Traktors mitzufahren!

Kinderkleidle ausleihen Die wahrscheinlich meistgestellte Frage ist "Wo kann ich ein Kinderkleidle ausleihen?". Hier kann der Elferrat nicht direkt weiterhelfen, einzig der Narrenmeister (Holger Kühl) weiß, wer Kinderkleidle hat. Aber ob diese an der Fasnet noch "zu haben" sind, weiß nur der Besitzer/die Besitzerin. Aber der Narrenmeister gibt Euch gerne die Namen von Kinderkleidlebesitzern, so dass Ihr gezielt nachfragen könnt.
Narrenkleidle kaufen / verkaufen
  • Verkäufer sollten ihr Kleidle per Zeitungsanzeige oder Anzeige im s'Blättle (Amtsblatt der Gemeinde Villingendorf) anbieten.
  • Käufer sollten sich über den gleichen Weg informieren. Eine Anzeige "Villingendorfer Narrenkleidle zu kaufen gesucht" kann  weiterhelfen.
  • Der Elferrat betreibt keine Narrenkleidlebörse. Kommen uns Verkaufsangebote zu Ohren, können wir gerne mit Kaufinteressenten vermitteln. Der richtige Ansprechpartner hierfür ist der Narrenmeister (Holger Kühl). Der Rest ist aber Sache zwischen Verkäufer und Käufer!
  • Der Preis eines Narrenkleidles richtet sich immer danach, wie viel ein Käufer dafür bereit ist zu bezahlen und zu welchem Preis ein Verkäufer sein Kleidle verkaufen will. Beide müssen sich über den Kaufpreis einig sein, das nennt man "freie Marktwirtschaft". Der Elferrat legt keinen Preis fest und gibt auch keine Preisempfehlungen ab.
  • Die Plakette ist und bleibt Eigentum der Narrenzunft.
  • Der Käufer muss Mitglied in der Narrenzunft Villingendorf sein oder werden, sonst kann die Plakette entzogen werden. Die Beitrittserklärung ist online verfügbar.
  • Der Begleitzettel, der die Abnahme bestätigt, sollte gut aufbewahrt werden. Wird das Kleidle verkauft, ist der Begleitzettel mitzugeben.

VERKÄUFER: Bitte informiere den Elferrat, der die Mitgliederverwaltung führt über den Verkauf des Narrenkleidles. Du erreichst ihn unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Welches Narrenkleidle mit welcher Zulassungsnummer wurde verkauft und an wen, das ist alles, was wir wissen müssen.

KÄUFER: Bitte fülle die Beitrittserklärung aus, sie ist online verfügbar. Ohne Mitgliedschaft in der Narrenzunft Villingendorf e.V. muss die Plakette, die stets Vereinseigentum bleibt, abgegeben werden. Dann informiere den Elferrat, der die Mitgliederverwaltung führt über den Kauf des Narrenkleidles. Du erreichst ihn unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Welches Narrenkleidle mit welcher Zulassungsnummer wurde gekauft und von wem, das ist alles, was wir wissen müssen.

Haussammlung des Fördervereins der Narrenzunft Villingendorf e.V.
Die alljährliche Haussammlung findet an einem Samstag vor der Fasnet statt. Elferrat, Mitglieder des Fördervereins und freiwillige Helfer sammeln Geld für die Finanzierung einer für Kinder und Narren kostengünstigen Fasnet.
Die Spenden  werden verwendet für:
  • Wurst und Wecken am Schmotzigen für alle Kindergartenkinder
  • Habermuaswecken am Schmotzigen in der Schule und später vor dem Rathaus
  • Die Kinderfasnet (Kinder erhalten einen Bon, alle Getränke und Speisen 1 Euro, Betreuungsprogramm)
  • Die Narren erhalten vor dem Umzug das Auswurfmaterial kostenlos. Für die Rottweiler Narren gibt es Orangen und Gutsle, für die Villingendorfer Narren Habermuaswecken und Gutsle.
  • Beim Umzug am Fasnetmontag erhalten alle kleinen Umzugsteilnehmer am Wendepunkt des Umzugs einen Berliner.
  • Nach dem Umzug gibt es für alle Kinder am Hintereingang der Halle kostenlos eine Wurst mit Wecken.

Wir danken im Namen des Fördervereins für die freundliche Aufnahme der Haussammler in den Häusern, für deren Stärkung und natürlich für Deine Spende.

Narrensomen Den Narrensomen (Narrensamen) bilden die verkleideten Kinder, die im vorderen Teil des Umzugs mitlaufen. Die Kinder erhalten am Wendepunkt (Mörikestraße) einen Berliner zum sofortigen Verzehr und einen Gutschein für die Halle.

Wer mag, kann gerne beim Narrensomen mitlaufen. Kinder und Eltern sind gerne gesehen, auch Jugendliche können hier mitmachen. Alle sind eingeladen, den Umzug zu verschönern. Wir freuen uns auf einen stark vertretenen Narrensomen!

Schmotzigengruppen Gerne gesehen sind die Schmotzigengruppen, die allerlei Stückle am Abend des Schmotzigen vortragen und von Wirtschaft zu Wirtschaft ziehen. Jeder, der eine Idee hat, kann eine Schmotzigengruppe mit Gleichgesinnten gründen. Die bisher kleinste Gruppe sind die "Zwei vom Bauhof", wie der Name schon sagt sind es nur zwei Personen. Sie beweisen jedoch außer Mut, Schauspielkunst und Schreibkunst auch, dass es oft gar nicht so viel Aufwand braucht, um eine Schmotzigengruppe zu gründen. Nur Mut, jeder kann das!

Was wäre ein Schmotziger ohne Gruppen? Jeder, der sich ärgert, dass es immer weniger Schmotzigengruppen werden, ist aufgefordert, selbst etwas dagegen zu tun. Die Fasnet lebt vom mitmachen! Die Schmotzigengruppen treffen sich am frühen Abend zu einem Pressetermin, der vom Elferrat organisiert wird (Details siehe Aktuelle Termine). Bitte bringt eine Textkopie für die Presse mit, ein Gruppenfoto wird vor Ort gemacht. Dann könnt Ihr Euch auch anderntags in der Zeitung bewundern.

Bitte meldet die Schmotzigengruppe (mit Thema) bei Uwe Sauerland (oder einem anderen Elferrat) an. Diese Anmeldung dient nur dazu, dass:

  • die Presse noch auf Euch wartet (falls Ihr mal später kommt) und
  • es zwischen den Schmotzigengruppen keine Überschneidungen in den Themen gibt. Der Elferrat vermittelt hier nur zwischen den Gruppen.

Dies ist auch gleichzeitig ein Aufruf an die Wirtsleute, ihr Lokal am Schmotzigen für Gäste zu öffnen. Ohne unsere ortsansässigen Wirte wäre der Schmotzige in seiner heutigen Form auch nicht möglich. Wenn der Elferrat Kenntnis davon hat, dass das Lokal am Schmotzigen offen hat, kann er am Pressetermin die Schmotzigengruppen auch informieren und für deren Besuch sorgen.

Warum gehen wir jedes Jahr nur auf zwei Narrentreffen?

Wir erhalten viele Einladungen zu Narrentreffen in nah und fern, doch nicht allen Einladungen können wir annehmen. Es gibt eine Vereinbarung zwischen Musikkapelle Villingendorf und Narrenzunft Villingendorf, dass die Musikkapelle jedes Jahr an zwei Narrentreffen spielt. Die Narrenzunft zahlt jeweils den Bus und beteiligt sich an den Fasnetsuniformen der Musikkapelle. Somit begrenzt erst mal der Kostenfaktor "Bus" die Reiselaune, zum anderen muss auch die Musikkapelle mit uns zu einem dritten Narrentreffen wollen.

Elferratsball

Jeden Fasnetsonntag findet der Elferratsball in der Turn- und Festhalle statt, zu den JEDER herzlich eingeladen ist. Das Programm steht fest:

Beginn 18:00 Uhr, Einlaß 5-10 Minuten früher.

Programmfolge:

  1. Einfache Begrüßung
  2. Tische reinigen
  3. Stühle reinigen
  4. Stühle auf Tische stellen
  5. Boden kehren
  6. Stühle in sauberer Reihe am Boden aufstellen
  7. Tische dekorieren
  8. Bühne kehren (parallel zu 1.-4. sowie 6.-7. möglich, jedoch nicht zu 5.)
  9. Küche putzen (parallel zu 2.-8. möglich)
  10. Müll versorgen
  11. Leergut aufräumen
  12. Bühnenbild auf der Bühne ganz nach hinten hängen
  13. Kaffeebar herrichten
  14. kurze Pause (Moods-Gedenkminuten)
  15. Vesper richten

Anschließend findet ein gemeinsames Vesper statt.

Zugabe: Vesperreste aufräumen, Geschirr spülen, Tische reinigen, etc.